Anfängertour durch Jämtland

Und wieder einmal bin ich mit drei Novizen aufgebrochen. Die Highlights: ein WIFI-Hotspot, ein Kapselriß an einem Grasbüschel, ein unfassbar nasser Tag, eine stürmische Nacht im Zelt..
Ich danke Riki fürs Durchhalten und Katharina und Flo für eine schöne erste Hälfte. Außerdem Dank dafür, dass ich Bilder und Videos hier benutzen darf.

Fazit.
Ich finde die Wanderregion in Jämtland vom Vålådalen (absoluter Geheimtipp, auch die Hütten) im Osten, rund um Sylarna im Westen bis runter nach Funäsdalen nicht nur wunderschön und für Sommer, Herbst und Winter bestens geeignet, sondern insbesondere auch für Anfänger großartig. Es gibt immer wieder Hütten mit schönen Saunen, wo man zur Not mal unterkriechen kann und je nach Fitnessgrad kann man passende Routen aussuchen.
Inzwischen ist auf dem Dreieck Storulvan – Sylarna – Blåhammaren aber wirklich viel los, so dass man ein wenig sehen muss, wie man den „Massen“ entgeht. Trotzdem absolute Empfehlung. Auch mit Gipfelsturm Sylarna oder Helags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*